Kopfbereich

Zum Inhalt springen

Reporter:innen ohne Barrieren berichten, informieren und klären auf. Über die Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und vieles mehr.

Menschen mit Behinderungen werden zu Reporter:innen geschult. Sie tragen die Perspektiven von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft. Sie bauen Vorurteile und Berührungsängste ab und schärfen das Bewusstsein für eine inklusive Gesellschaft.

Werde Reporter:in!
Person mit Reporter:in ohne Barrieren Leuchtweste und Mikrofon in einer Menschenmenge

Neuste Beiträge

  • Text
  • Länge: 10 Minuten

Wir denken, was wir lesen – die Bedeutung der Medien für die Inklusion

Menschen mit Behinderungen sind in den Medien unterrepräsentiert und oft mit Stereotypen konfrontiert. Reporter:innen ohne Barrieren wurde 2021 ins Leben gerufen, um die Medienlandschaft inklusiver zu gestalten und das...

Mehr erfahren
  • Text
  • Länge: 10 Minuten

«Masking ist eine Überlebensstrategie»

Masking bedeutet, sich eine Maske aufzusetzen, um sich den Erwartungen der neurotypischen Gesellschaft anzupassen. Das Thema «Unmasking» ist in der neurodivergenten Community gerade sehr aktuell. Lovis Heuss hat am Festival...

Mehr erfahren
  • Text
  • Länge: 10 Minuten

Ausdrucksstark für die Ausgegrenzten

Niemand sah hin, wie die gehörlosen Menschen die Atomabwürfe und die Zeit danach in Japan erlebten. Nun zeigt die Künstlerin Chisato Minamimura, was sie durchgemacht haben. Dabei webt sie verschiedene Ausdrucksformen...

Mehr erfahren
  • Video
  • Länge: 65 Minuten

Raúl Krauthausen im Interview mit RoB: über Inklusion, die Hürden und Chancen des inklusiven Journalismus und ganz Persönliches

Zwei Gespräche zwischen Aktivist und Autor Raúl Krauthausen und Reporter:innen ohne Barrieren Simon M. Scheidegger und Vanessa Grand. Raúl spricht mit uns ganz offen über Inklusion, Barrierefreiheit und die...

Mehr erfahren
  • Text
  • Länge: 10 Minuten

Wider das Vergessen: El pacto del Olvido

Seit Jahren bietet das erfolgreiche Theaterfestival «auawirleben» Künstler:innen eine Plattform, um dorthin zu schauen, wo es weh tut.

Mehr erfahren

Aktuelles

Newsletter abonnieren

Du willst auf dem Laufenden gehalten werden? Und wissen, wann neue Beiträge aufgeschaltet werden? Oder wann die Schulungen stattfinden? Dann abonniere hier unseren Newsletter: